Alle Beiträge dieses Autors

Alternative Plattformen als Heilsbringer?

18. November 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

In einem Hintergrundbericht sieht die „Wirtschaftswoche“ alternative Plattformen der Banken recht kritisch. Diese würden den Börsen das Wasser abgraben. „Ergebnis: Der Handel wird zersplittert, Anleger bekommen schlechtere Kurse, Aktienindizes werden verzerrt.“ Vor allem Fondsgesellschaften seien demnach mitverantwortlich dafür, dass der Aktienhandel immer stärker in riskante Dark Pools abwandere. Bei manchen Dax-Werten werde nur noch jede [...]



Insolvenzverschleppung im Haus Europa?

18. November 2013 | Von | Kategorie: Regulierung

In einem Interview mit dem Magazin „Spiegel“ stellt der Wirtschaftswissenschaftler Marcel Fratzscher der Krisenpolitik der Europäischen Zentralbank ein brauchbares Zeugnis aus und verweist u.a. auf Erfolge der EZB bei der Staatsanierung sowie der Regulierung des Bankensektors: „Die EZB hat die Risiken in Europa nicht erhöht, sondern gesenkt. Sie hat die Gefahr gebannt, dass Europas Wirtschaft [...]



Schattenbanken wachsen unaufhaltsam

18. November 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

Im vergangenen Jahr ist der Bereich der Schattenbanken gegenüber 2011 erneut gewachsen: Nach einem Bericht des Financial Stability Board (FSB) sind die Vermögenswerte gegenüber dem Vorjahr um 5 Bio. US-Dollar auf 71 Bio. US-Dollar gestiegen und damit um 8,1 %, verglichen mit einem Anstieg von 0,6 % im Jahr 2011. Die Schätzung beziehe sich nach [...]



WGZ Bank: Eigene Reputationsrisiken im Blick

18. November 2013 | Von | Kategorie: Riskmanagement

Die WGZ Bank will in Zukunft verstärkt im grauen Kapitalmarkt aktiv werden. Hintergrund ist die mittlerweile erfolgreiche Regulierung dieses Segments, die einen Markteintritt plausibel erscheinen lasse, berichtet die „Börsen-Zeitung“ in einem Hintergrundbericht. Der Gesetzgeber habe mittlerweile Lehren aus Skandalen wie dem Fall Madoff gezogen und verlange die Trennung zwischen Verwaltung und Verwahrung der Vermögen. Das [...]



Spanische Kreditpakete gehen an Deutsche Bank

18. November 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

Medienberichten zufolge hat die spanische „Bad Bank“ Sareb zwei Kreditpakete im Wert von 323 Mio. Euro an die Deutsche Bank verkauft. Es ist bereits das dritte derartige Geschäft der vom Staat kontrollierten spanischen Bad Bank zur Abwicklung von Immobilienkrediten von acht Banken des Landes. Sareb teilte in Madrid mit, die an die Deutsche Bank verkauften [...]



Börsenchef Reto Francioni lehnt Regulierung des Hochfrequenzhandels ab

18. November 2013 | Von | Kategorie: Regulierung

In einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ hält der Vorstandschef der Deutschen Börse, Reto Francioni, den Hochfrequenzhandel für volkswirtschaftlich nützlich und moralisch in keinster Weise verwerflich. Befragt nach den Risiken und hierauf, ob sich der berühmte Flashcrash an der New Yorker Börse, als der Dow-Jones-Index binnen fünf Minuten fast 1.000 Punkte verloren hat, wiederholen [...]



Politik ringt um Bankenabwicklung

18. November 2013 | Von | Kategorie: Top News

„Die Finanzminister kommen in den Verhandlungen über den neuen Gesetzesrahmen für die Abwicklung oder Sanierung maroder Banken nicht voran“, meldet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Die Gespräche über den Abwicklungsmechanismus, so heißt es, würden sich nicht zuletzt wegen der deutschen Regierungsbildung schwierig gestalten, heißt es aus Diplomatenkreisen. „Ich glaube, diese Gespräche brauchen noch einige Zeit, es [...]



Schweizerische Nationalbank erzielt Gewinn mit UBS-Bad-Bank

11. November 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

Die Großbank UBS kauft die 2008 von der Schweizerischen Nationalbank (SNB) gegründete „Bad Bank“ zurück. Summa summarum machte die SNB mit dem Stabilisierungsfonds (Stab Fund) sogar noch ein Geschäft, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Sie ziehe aus der Abwicklung einen Erlös von knapp 3,8 Mrd. US-Dollar zugunsten ihrer Jahresrechnung 2013. „Hinzu kommen Zinseinnahmen über 1,6 [...]



Sepa-Umstellung – Es ist kurz vor 12

11. November 2013 | Von | Kategorie: Regulierung

In drei Monaten wird in Europa der einheitliche Zahlungsverkehr Sepa eingeführt. Für Unternehmen bedeutet das einen hohen Aufwand. Aber auch Privatleute müssen sich umstellen. In einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ erklärt Nils Brinkhoff, Abteilungsdirektor Zahlungsverkehr der DZ Bank, wie Unternehmen am besten auf dieses Vorhaben reagieren. Auf die Frage, ob Betrüger das derzeit [...]



Asmussen betont Bedeutung der Bankenunion

28. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen hat auf einer Veranstaltung in Mailand am Freitag die Bedeutung der Bankenunion für die Zukunft der Währungsunion betont. Die Schaffung der Bankenunion sei „gut für den Euro, gut für den Binnenmarkt, und gut für die wirtschaftliche Erholung“. Neben der einheitlichen Aufsicht brauche es aber dringend auch den einheitlichen Abwicklungsmechanismus. Der müsse das [...]