IT & Risk

SAP: Regulierung bietet Chancen für Banken

27. Oktober 2010 | Von | Kategorie: IT & Risk

Michael Strauss, Director Industrie Solutions Banking SAP Deutschland, sieht durch Basel III und andere Regulierungen Chancen für sein Unternehmen, aber auch für die Finanzbranche. „Wir sehen […], dass die Zeit reif ist für eine Modernisierung der Banken. Das hat zum einen mit steigenden Compliance-Anforderungen wie Basel III und IFRS 9 zu tun. Zum anderen gibt [...]



SAS mit Projekt für Stresstests in Echtzeit

23. August 2010 | Von | Kategorie: IT & Risk

itDie Tageszeitung „Der Standard“ berichtet, dass Themen wie ungenügende Datenqualität oder unzureichendes Echtzeit-Risikomanagement Punkte sind, bei denen es in den Banken weiterhin Nachholbedarf gibt.
Man verweist auf eine entsprechende Studie der Economist Intelligence Unit und des Softwareherstellers SAS. Dazu merkt Dietmar Kotras, Österreich-Chef von SAS, an, dass Banken und Versicherungen zwar in Einzelbereichen (z.B. Kreditrisiken, Liquiditätsrisiko) das Risiko ermitteln, die Vernetzung dieser Daten für einen Gesamtausblick aber meist fehlt. Stresstests seien unter Basel II für alle Banken Pflicht, – dass beim EU-Stresstest nur die großen Banken eingeflossen sind, ist zu überdenken, so Kotras. SAS arbeitet derzeit an einem Forschungsprojekt, um Verfahren zu entwickeln…



Outsourcing der Kreditsachbearbeitung birgt Risiken

22. Juli 2010 | Von | Kategorie: IT & Risk

it_backsideThomas Reher, Vorstand der PPI AG, und Hagen Luckert, Geschäftsführer der Hypotheken Management GmbH, blicken in einem Beitrag für „InformationWeek“ auf den Trend unter deutschen Banken, die Kreditsachbearbeitung in so genannte „Kreditfabriken“ auszulagern.
Mehr als die Hälfte der hiesigen Banken und Sparkassen sei mit dem hauseigenen Kreditgeschäft unzufrieden. Um von Arbeitskosteneinsparungen von bis zu 30 Prozent zu profitieren, würden daher immer mehr Institute diesen Schritt zum Outsourcing anvisieren. Dazu heißt es jedoch mahnend: „Um diese Vorteile nutzen zu können, ist allerdings eine professionelle Organisation nicht zuletzt auf Seite der IT-Systeme mit genauer Beschreibung der Schnittstellen und Prozessschritte erforderlich. Dies sollte auf Basis fest vereinbarter…



Avanon AG sieht zunehmende Nachfrage nach ERM-Lösungen

4. Juni 2010 | Von | Kategorie: IT & Risk

Der Anbieter von Lösungen für Enterprise Risk Management (ERM), die Avanon AG, stärkt mit der Eröffnung einer Vertretung in Frankfurt am Main seine Präsenz in Deutschland. Damit soll die hierzulande zunehmende Nachfrage nach ERM-Lösungen gezielt gedeckt werden. Als Hintergrund wird die infolge der Finanzmarktkrise gestiegene Sensibilisierung gegenüber möglichen Risiken benannt. Avanon-CEO Hans-Peter Güllich erklärt dazu: [...]



Web-Seminar zur Verbesserung der Datenqualität

31. Mai 2010 | Von | Kategorie: IT & Risk

Der Finance IT-Dienstleister Trillium Software weist in einer Mitteilung auf ein kostenloses Web Seminar hin, in dessen Rahmen man aufzeigen will, wie der Finanzsektor von Lösungen zur Verbesserung der Datenqualität profitieren kann. Anhand konkreter Beispiele soll erläutert werden, wie heterogene Datenbestände konsolidiert und fehlerhafte Daten korrigiert werden können. „Daten von guter Qualität sind unabdingbar bei [...]



SAS bei Risikomanagement-Software top

24. November 2009 | Von | Kategorie: IT & Risk

Einer selbstwerbenden Pressemitteilung zufolge, belegt der Finance IT-Dienstleister SAS im „RiskTech 100 Ranking Report“ von Chartis Research in diesem Jahr den ersten Platz unter den Herstellern von Risikomanagement-Software. Besonders in den Bereichen Funktionalität und Kerntechnologie habe man punkten können. „Unser Ziel ist es, die Schlüssel-Risiken von wirklich allen Seiten zu beleuchten – von Kredit-, Markt- [...]



Marktüberblick zu Anbietern von Basel II-Software

16. November 2009 | Von | Kategorie: IT & Risk

it„Es gibt keine getrennte Kategorie für Basel II-Software“, erklärt das Fachblatt „Schweizer Bank“ in einem rückblickenden Beitrag zu den Herausforderungen der Basel II-Implementierung in den IT-Systemen der Banken.
Die Branchenanalysten von Gartner würden diese Software beispielsweise im Wesentlichen auf Produkte für die Analyse von Risiken reduzieren. An der Spitze der am besten beurteilten Produkte stand demnach der Anbieter SAS. „Mit einer ähnlichen Gesamteinstufung folgen dann die Produkte von SAP, Reveleus, Algorithmics, FinArch und Fermat“, so der Bericht. Etwas außerhalb dieser Top-Gruppe seien SunGard, Teradata, Fernbach, IRIS, RCS und Experian platziert. SAS gilt laut den Analysten als die…



Web-basierte Basel II Rating-Anwendung in 12 Wochen erstellt

5. November 2009 | Von | Kategorie: IT & Risk

Der GRZ IT Gruppe hat für die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich und ihre Leasingtöchter eine zentrale, web-basierte Basel II Rating-Anwendung erstellt. Die Leasingagenturen bewerten seit September Anträge im Privat- und Geschäftskundenbereich mit diesem Tool. Das besondere aus Sicht des Dienstleisters: Man hat diese Anwendung innerhalb von 12 Wochen umgesetzt. Innerhalb kürzester Zeit seien die Rating-Experten von GRZ [...]



„Data Mining“ als Wettbewerbsfaktor bei Finanzdienstleistern

15. Oktober 2009 | Von | Kategorie: IT & Risk

it_backsideJosef Schmid, Inhaber des Softwareanbieters SPSS AG, äußert sich im Interview mit dem Fachblatt „Schweizer Bank“ zur wachsenden Bedeutung der Datenanalyse („Data Mining“) in Finanzinstituten.
Hier stünden vor allem die Großbanken recht gut da – bei kleineren Institute und Privatbanken gebe es allerdings noch Nachholbedarf. Auch neue regulatorische Anforderungen forcieren nach Aussage Schmids den Trend zur Einführung entsprechender „Data Mining“-Tools: „Im Bereich Risikominderung und Betrugsbekämpfung geben die Behörden und Reglementarien zum Beispiel mit Basel II den entscheidenden Anstoß, eine Lösung einzuführen.“ „Data Mining“ könne helfen, Kunden zu gewinnen, Daten zu segmentieren und Kunden passende Angebote zu machen. Es könne weiter dazu beitragen, dass gute und schlechte…



Basel II-Konformität schließt Software-Asset-Management ein

18. August 2009 | Von | Kategorie: IT & Risk

Das Fachblatt „Computerwoche“ berichtet aktuell, dass Compliance-Richtlinien mittlerweile genau vorschreiben, wie die Lizenzverwaltung von Software umzusetzen ist. „Wer sein Unternehmen konform nach Basel II und Sarbanes-Oxley aufstellen will, muss das Software-Asset-Management nachweislich im Griff haben“, so die Aussage. Aus diesen Gründen müssten Anwender das Lizenz-Management in ihrem Unternehmen organisieren und implementieren. Das sei jedoch oft [...]