Baseler Ausschuss beziffert Auswirkungen neuer Marktrisiko-Regeln

16. Oktober 2009 | Von | Kategorie: Regulierung

Die Börsen-Zeitung berichtet in ihrer heutigen Ausgabe über die Ergebnisse einer Studie des Baseler Ausschusses zu den Auswirkungen der Veränderungen des Marktrisiko-Rahmenwerks in Basel II. So ist damit zu rechnen, dass sich die Kapitalanforderungen für Handelsbuchrisiken durchschnittlich um das Zwei- bis Dreifache erhöhen. „Die Analyse von 43 Banken aus 10 Ländern ergab im Schnitt eine Erhöhung der gesamten Eigenkapitalanforderungen um 11,5 Prozent“, so das Blatt weiter. Die modifizierten Regularien sollen Ende 2010 in Kraft treten. Das Gremium habe im Zuge der Veröffentlichung angemerkt, dass es nun in diesem Segment der Vorschriften keine Veränderungen mehr vornehmen wolle.

Die vollständige Auswirkungsstudie des Ausschusses (Titel: “Analysis of the trading book quantitative impact study”) kann als pdf-Dokument unter folgendem Link abgerufen werden: http://www.bis.org/publ/bcbs163.pdf

 


Tags: , ,

Keine Kommentare möglich.