WestLB-Experte: Basel III verstärkt Abkehr von reiner Bankenfinanzierung

30. März 2010 | Von | Kategorie: Basel III

„Trotz erster Anzeichen für eine konjunkturelle Erholung reißt die Diskussion über eine ausreichende Kreditversorgung der deutschen Wirtschaft nicht ab“, berichtet Volker Brühl, Bereichsvorstand und Global Head of Corporate Finance bei der WestLB, in einem Beitrag des Magazins FINANCE. Gerade der Mittelstand klage über eine zu restriktive Kreditvergabe der Banken. „Denn die Eigenkapitalausstattung etlicher Institute hat im Zuge der Finanzkrise trotz erheblicher staatlicher Hilfen gelitten. Gleichzeitig haben sich die Bonitäten zahlreicher Unternehmen in der Wirtschaftskrise deutlich verschlechtert und zu steigenden Wertberichtigungsquoten geführt.“ Eine selektivere Kreditvergabe und steigende Risikoprämien bei Krediten seien die Folge. Hinzu komme die erwartete Verschärfung der Eigenkapitalregeln (Stichwort Basel III), die zusätzlich die Kreditvergabefähigkeit der Banken negativ beeinflussen könne. Diese Faktoren hätten dazu geführt, dass nicht nur bei Großkonzernen, sondern auch im Mittelstand der Trend weg von der reinen Bankenfinanzierung geht.

 


Tags: , , ,

Keine Kommentare möglich.