Bankenverband legt eigenen Plan zur Bankenrestrukturierung vor

30. März 2010 | Von | Kategorie: Regulierung

artikelDer Bundesverband deutscher Banken (BdB) hat gestern ein Eckpunktepapier zur Bankenrestrukturierung vorgestellt, das von der heutigen Wirtschaftspresse aufgegriffen wird.
„Banken legen Notfallplan vor“, überschreibt die Financial Times Deutschland ihren Beitrag und kritisiert, dass sich darin keine Hinweise finden lassen, woher sich der gewünschte Fonds zur Stabilisierung einer Bank in einer Notlage speisen solle. „Bei dieser Gretchenfrage bleiben die Banken dem Steuerzahler eine Antwort schuldig“, moniert Christian Ahrendt, Insolvenzrechtsexperte der FDP-Bundestagsfraktion. Kernpunkt der BdB-Pläne sind klare Entscheidungskompetenzen und Transparenz für alle Beteiligten im Falle der Schieflage einer Bank. „Wenn es soweit kommt, muss klar sein, wer sich im Fahrersitz befindet und wer welche Entscheidungen trifft“, bemühte BdB-Chefsyndikus Thorsten Höche einen bildlichen Vergleich.

Der Verband schlägt einen Dreistufenplan vor: Demnach sollen Banken zur Prävention Notfallpläne vorlegen, auf deren Grundlage die Aufsicht im Krisenfall schnell entscheiden könnte. Scheitert die eigenverantwortliche Sanierung, kommt die Aufsicht ins Spiel. Für die Sanierungskosten wollen auch die privaten Banken Gläubiger heranziehen, deren Forderungen an die Bank in Eigenkapitalanteile umgewandelt werden könnten (Stichwort: Debt-Equity-Swaps). Systemrelevante Teile der Bank könnten auf eine „good bank“ ausgelagert werden. Sollte sich zeitnah kein privater Käufer finden, könnten diese Teile vorübergehend auf eine staatliche „bridge bank“ übertragen werden. Abweichend von den Plänen der Regierung will der BdB nicht nur private Banken, Sparkassen und Genossenschaftsinstitute, sondern auch Versicherer mit einbeziehen (weitere Quellen: Handelsblatt, Börsen-Zeitung, Reuters).

Das Eckpunktepapier kann auf der Online-Präsenz des Bankenverbands eingesehen werden: http://www.bankenverband.de/themen/finanzmaerkte-konjunktur/analysen-standpunkte/eckpunkte-zur-sanierung-von-unternehmen-des-finanzsektors

 


Tags: , , , , , ,

Keine Kommentare möglich.