Entschärftes Basel III sorgt bei Banken für Kostenentlastung

2. August 2010 | Von | Kategorie: Top News

papers_messDie Kosten für die Umsetzung der Basel III-Regularien dürften nach der jüngsten Entscheidung des Gouverneursrats des Baseler Ausschusses deutlich niedriger ausfallen, als angenommen.
Eine aktuelle Studie von JP Morgan Chase beziffert die Kosten für die Bankenbranche auf etwa 95 Mrd. Dollar weltweit. „Das entspricht etwa einem Drittel der noch im Februar befürchteten 263 Mrd. Dollar“, merkt das Handelsblatt an. Noch im Januar hatten verschiedene Banken laut internen Hochrechnungen prognostiziert, dass allein bei allen europäischen Banken ein Kapitalbedarf von bis zu 300 Mrd. Euro entstünde, sollten die geplanten Regeln Realität werden (vgl. RMRG vom 7.1.). Die in Basel beschlossenen Erleichterungen betreffen unter anderem die Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen an anderen Banken und Versicherungen. „Auch die geplanten Liquiditätsregeln fallen sanfter aus und werden erst 2018 eingeführt“, heißt es weiter im Bericht (vgl. RMRG vom 28.7.).

„Die Banken mit den meisten Vorteilen sind offenbar die französischen und britischen Kreditinstitute“, schreiben die JP Morgan-Analysten um Carla Antunes da Silva. „Die wenigsten Auswirkungen hat die Änderung auf US-Banken.“ Konkret werden dabei Citigroup, Credit Agricole, Erste Bank, National Bank of Greece, Societe Generale und die italienische UBI als größte Gewinner der entschärften Baseler Agenda ausgemacht. Von den Änderungen bei den Liquiditätsregeln und der Leverage Ratio profitiere die Deutsche Bank mit am stärksten, fasst das Handelsblatt die Ergebnisse weiter zusammen. „JP Morgan sieht Großbanken nach Basel III-Verwässerung im Vorteil“, erkennt das „WirtschaftsBlatt“. Auch die Auswirkungen neuer Vorschriften zur Besteuerung sowie zu den Kapital- und Liquiditätsanforderungen fallen deutlich geringer aus. Mit 51 Mrd. Dollar betragen sie nur die Hälfte der von JP Morgan im Februar geschätzten 110 Mrd. Dollar. „Die meisten Veränderungen haben wir in Europa beobachtet. Die USA scheinen jetzt ein relativ strenges aufsichtsrechtliches Umfeld im Vergleich zu unseren früheren Einschätzungen zu haben“, so das Fazit der Analysten.

 


Tags: , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. [...] RMRG: Entschärftes Basel III sorgt bei Banken für Kostenentlastung [...]