CEBS präsentiert neue Richtlinien für bankinterne Stresstests

30. August 2010 | Von | Kategorie: Regulierung

Der Ausschuss der europäischen Bankenaufseher (CEBS) hat Ende vergangener Woche neue Richtlinien zur Ausgestaltung des bankinternen Stresstesting zur Konsultation gestellt. Die Pläne seien unter Einbezug der Erfahrungen des jüngsten EU-Bankenstresstests und Vorschlägen des Baseler Ausschusses entwickelt worden. Als Maßgabe formuliert das Gremium: „The revised guidelines are designed to be as practical as possible and aim to identify the relevant ‚building blocks’ in an effective stress testing programme.“ Die Financial Times merkt dazu heute an, dass dies die erste Überarbeitung dieser Vorgaben seit 2006 sei (Titel: „Blueprint for EU bank stress tests“). Das CEBS gibt zu seinen Plänen jeweils auch Beispiele der praktischen Anwendung. Benannt wird dabei die Analyse in den Bereichen Marktrisiko, Kreditrisiko, Operationelles Risiko und Konzentrationsrisiko.

Als weiteres Schlüsselelement der neuen CEBS-Stresstestrichtlinien sind nach Bericht der Financial Times Vorgaben für das so genannte „reverse stress testing“, bei dem die Banken annehmen, dass sie sich in Schieflage befinden und in rückwärtiger Betrachtung analysieren, welche Faktoren ebendiese ausgelöst haben. Das CEBS erwartet von den nationalen Aufsichtsbehörden, die Richtlinien spätestens zum 31.12.2010 umzusetzen und anzuwenden.

Die neue Guideline des Gremiums ist unter folgendem Link abrufbar: http://c-ebs.org/Publications/Standards-Guidelines/CEBS-revised-Guidelines-on-stress-testing.aspx

 


Tags: , , , , , , , , ,

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. [...] RMRG: CEBS präsentiert neue Richtlinien für bankinterne Stresstests [...]