EU-Parlament segnet europäische Finanzaufsichtsstruktur ab

24. September 2010 | Von | Kategorie: Regulierung

Das europäische Parlament hat vorgestern mit großer Mehrheit die Gründung von drei EU-Behörden zur Finanzaufsicht beschlossen. „In London entsteht die EU-Bankenaufsicht (EBA), in Paris die EU-Wertpapieraufsicht (ESMA) und in Frankfurt die EU-Versicherungsaufsicht (EIOPA)“, fasst das Handelsblatt zusammen. Die Behörden sollen Anfang 2011 die Arbeit aufnehmen. EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier sprach von einem „historischen Moment“. Mit dieser Entscheidung müssen die nationalen Finanzaufseher erstmals in der Geschichte der Europäischen Union Befugnisse an Europa abgeben. Allgemein wird der nun gefundene Konsens als Sieg für die Europaparlamentarier angesehen, die sich in den Diskussionen mit den nationalen Vertretern (EU-Finanzminister, Aufsichten) durchgesetzt hätten (vgl. RMRG vom 9.9.).

 


Tags: , , , , ,

Keine Kommentare möglich.