Basel III führt zu Strukturveränderungen in der Bankenlandschaft

24. November 2010 | Von | Kategorie: Basel III

baseltankenNach Ansicht der Auslandsbanken werden die deutschen Geldinstitute an der Erfüllung von Basel III zu knabbern haben – Strukturveränderungen der Branche seien nicht ausgeschlossen.
In einem Gastbeitrag für „The European“ sieht Stefan Winter, Vorstandsmitglied der UBS Deutschland AG und Vorstandsvorsitzender des Verbands der Auslandsbanken, die deutschen Banken durch Basel III vor großen Herausforderungen: „Insbesondere die deutsche Kreditwirtschaft hat hier eine Sonderstellung, da nur wenige Institute den für neues Eigenkapital hilfreichen Kapitalmarktzugang haben.“ Als schwierige Alternativen zum Kapitalmarkt nennt der Banker die Thesaurierung von Gewinnen, zusätzliche Mittel der Eigentümer und das Abschmelzen von Risikopositionen. „Nicht auszuschließen ist, dass hiervon auch die Kreditversorgung der deutschen Wirtschaft betroffen sein kann, so dass neue Herausforderungen auf Banken und Unternehmen, aber auch die Politik zukommen werden“, merkt Winter an. Zudem sei zu erwarten, dass Basel III zu Strukturveränderungen in der deutschen Bankenlandschaft führen wird. Grundsätzlich sei Basel III dennoch richtig, aber die Politik sollte regelmäßig die Belastung für die Banken wie auch die gesamt Volkswirtschaft überprüfen.

Der Verband der Auslandsbanken hatte in seiner jüngsten „Monatsinfo“ ebenso von „erheblichen Herausforderungen“ für die gesamte Kreditwirtschaft infolge Basel III gesprochen. „Es steht zu hoffen, dass zumindest hier eine international abgestimmte Umsetzung erfolgen wird. Derartige Abstimmungen sind selbst auf europäischer Ebene aktuell immer noch selten erkennbar“, so die Aussage in der Verbandspublikation.

 


Tags: , , ,

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. [...] RMRG: Basel III führt zu Strukturveränderungen in der Bankenlandschaft [...]