Privatbankenverband befeuert Aufsichtsstreit

21. August 2012 | Von | Kategorie: Regulierung

Im Streit der deutschen Kreditwirtschaft um die neue Struktur der europäischen Bankenaufsicht (vgl. RMRG vom 20.8.) könnte ein jetzt bekannt gewordenes Konzept des Privatbankenverbandes BdB für weitere Verstimmungen sorgen. Das „Handelsblatt“ berichtet in seiner heutigen Ausgabe über ein Konzept des BdB „zur Ausgestaltung einer Europäischen Bankenaufsicht”, dass eine Entmachtung der nationalen Aufsichten von BaFin und Bundesbank vorsieht. So wird gefordert, dass die Europäische Zentralbank (EZB) „die alleinige Verantwortung für die Bankenaufsicht” in der Euro-Zone übernehmen soll. Bundesbank und BaFin hingegen müssten der Zentralbank in diesem Aufgabenfeld unterstellt sein.

Beim Sparkassen- und Giroverband (DSGV) und dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) dürfte dieses Konzept auf wenig Begeisterung stoßen. Hatten sich die beiden Verbände doch klar gegen eine Einbeziehung von kleinen und mittelgroßen Instituten – etwa Sparkassen und Genossenschaftsbanken – in die EZB-Aufsicht ausgesprochen.

 


Tags: , , , , , ,

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. [...] Konzept die vollständige Übertragung der Aufsichtkompetenzen an die EZB vorgeschlagen hatte (vgl. RMRG vom 21.8.). Bundesbank und die Finanzaufsichtsbehörde BaFin würden bei Umsetzung dieser Pläne nur als [...]