Deutsche Banken wohl ohne Probleme bei Kapitalquotenprüfung der EBA

2. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Regulierung

Nach Bericht der Nachrichtenagentur „Dow Jones Newswires“ können die deutschen Banken einer für morgen erwarteten Bekanntgabe der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA gelassen entgegensehen. Die Behörde will morgen nach Börsenschluss mitteilen, ob die europäischen Banken die von ihr geforderte harte Kernkapitalquote von 9 Prozent bis zum 30. Juni 2012 erfüllt haben. Für die hiesige Bankenbranche wurden die Commerzbank, die Deutsche Bank, die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), die Nord/LB, die DZ Bank und die mittlerweile vom Markt ausgeschiedene WestLB untersucht. Die deutschen Banken sollten die Quote nach Ansicht von „Dow Jones Newswires“ alle erfüllt haben. Wackelkandidaten gebe es lediglich in Südeuropa.

 


Tags: , , , , , , ,

Keine Kommentare möglich.