Moody’s warnt vor steigendem Kreditrisiko von Unternehmen

4. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Riskmanagement

Die Experten von Moody’s Analytics in London geben einen düsteren Ausblick für die Entwicklung des Kreditrisikos von Unternehmen in Westeuropa.
Den Berechnungen zufolge werde sich das Kreditrisiko in den kommenden zwei Jahren verschlechtern, da sich die durchschnittlich erwartete Ausfallwahrscheinlichkeit, die eine wesentliche Bewertungskennzahl des Kreditrisikos darstellt, vermutlich erhöhen wird. Moody’s legt dabei die kürzlich eingeführte Kennzahl Stressed EDFTM (Expected Default Frequency) zugrunde, deren Berechnung auf der voraussichtlichen Ausfallwahrscheinlichkeit innerhalb eines Jahres im Rahmen einer Vielzahl makroökonomischer Szenarien basiert.

Diie durchschnittlich erwartete Ausfallhäufigkeit gemäß EDF von öffentlich gehandelten Nichtfinanzunternehmen in Westeuropa beträgt demnach 5 %. Basierend auf dem wahrscheinlichsten Konjunkturszenario werde sich dieser Wert bis Ende 2014 auf 6,5 % erhöhen. Dadurch würde sich die durchschnittliche Ausfallwahrscheinlichkeit von Unternehmen in Westeuropa auf etwa dem gleichen Niveau bewegen wie in den USA, wo Firmen traditionell ein höheres Kreditrisiko darstellen.

Danielle Ferry, Senior Research Analyst und Lead Developer von Stressed EDF-Bewertungen, erklärt: „Während die Kreditqualität von US-Firmen nach der Finanzkrise im Jahr 2008 erheblich beeinträchtigt wurde, konnten sich europäische Unternehmen etwas besser behaupten. Jetzt, nachdem sich die staatliche Schuldenkrise bei einem gleichzeitig geringeren Wirtschaftswachstum auf dem gesamten Kontinent intensiviert, erhöht sich auch das durchschnittliche Ausfallrisiko europäischer Unternehmen und entspricht dem von US-Firmen.“ Weiter führt Ferry aus: „Sogar bei einem Basisszenario reicht das schleppende Wirtschaftswachstum voraussichtlich kaum aus, um die Kreditwürdigkeit von Unternehmen wesentlich zu verbessern.“

Die Experten merken an, dass der Ausblick für das Kreditrisiko westeuropäischer Unternehmen vom Ausmaß der Rezession in der Eurozone abhängt. Bei einer schweren Rezession in den kommenden Monaten könnte sich der Wert für die erwartete durchschnittliche Ausfallhäufigkeit nach EDF bis 2014 auf bis zu 10 % erhöhen. Dieser Wert bliebe mit 7,8 % im Dezember 2015 voraussichtlich auf einem hohen Stand. (Quelle: PM)

 


Tags: , , , ,

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. [...] RMRG: Moody’s warnt vor steigendem Kreditrisiko von Unternehmen [...]