EZB-Direktor fordert rasche Bilanzsanierung bei Banken

29. Mai 2013 | Von | Kategorie: Riskmanagement

Auf einer Veranstaltung in Frankfurt hat EZB-Direktor Jörg Asmussen angekündigt, dass die Notenbank einen klaren Schnitt machen werde, wenn sie die Bilanzen der unter ihre Aufsicht fallenden Banken durchleuchtet. Die als „Asset Quality Review“ bezeichnete Prüfung soll im ersten Quartal 2014 stattfinden, heißt es im Bericht der „Börsen-Zeitung“. Geplant sei, dass die EZB ab Mai 2014 die bedeutendsten Geldinstitute in den meisten EU-Staaten direkt kontrolliert. „Die Konzentration der Bankenaufsicht bei der EZB ist Teil der sogenannten Bankenunion“, schreibt die „Börsen-Zeitung“. Außerdem forderte Asmussen die Banken zu einer raschen Sanierung ihrer Bilanzen auf.

 


Tags: , , , ,

Keine Kommentare möglich.