Banken unter dem Mikroskop der EZB

4. Juni 2013 | Von | Kategorie: Regulierung

„Die Kreditwirtschaft muss sich darauf einstellen, erneut massiv durchleuchtet zu werden, sobald die Europäische Zentralbank (EZB) die Zügel für die Bankenaufsicht in die Hand nimmt“, meldet heute die „Börsen-Zeitung“. Die EZB werde die Vermögenswerte sehr genau unter die Lupe nehmen, bevor die neuen Regularien starten, wird hierzu Guntram Wolff von der Brüsseler Denkfabrik Bruegel zitiert. Laut Wolf biete dieser „Asset Quality Review“ für die EZB einen großen Anreiz, ganz genau zu prüfen. Hierauf würde die EZB wohl auch großen Wert legen, denn andernfalls laufe sie als neues zentrales Aufsichtsorgan Gefahr, schon frühzeitig mit einer ersten sanierungsbedürftigen Bank zu scheitern.

 


Tags: , , , ,

Keine Kommentare möglich.