Versicherungsbranche will leichtere Regulierungsauflagen durchsetzen

14. Juni 2013 | Von | Kategorie: Regulierung

„Die europäischen Versicherer sind erfolgreich darin, unerwünschte Regeln aus Brüssel weitgehend lautlos abzuwenden“, leitet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ einen Beitrag zum Thema „Versicherungen und Regulierung“ ein. Nachdem die Branche wahrscheinlich bereits eine Abschaffung von Vertriebsprovisionen verhindert habe, wolle sie nun auch in der Diskussion über die künftigen Kapitalregeln Solvency II Akzente setzen. „So gelang es den Lebensversicherern, für eine Untersuchung der neuen Regeln auf ihre langfristigen Zinsgarantien verschiedene Dämpfungsfaktoren testen zu lassen“, heißt es. Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ beleuchtet ausführlich die Hintergründe.

 


Tags: , ,

Keine Kommentare möglich.