IRBA-Attestierung für HBOS: Ein „außerordentlicher Fehler“

9. März 2009 | Von | Kategorie: Basel III

papers2Das britische Blatt „Sunday Herald“ kritisiert die Entscheidung der Finanzaufsichtsbehörde FSA, der Bankengruppe HBOS nur wenige Monate vor ihrer endgültigen massiven Schieflage, die Anwendung des fortgeschrittenen IRB-Ansatzes von Basel II zu genehmigen.
Nur zwei britische Banken – HBOS und die deutlich stabiler aufgestellte Barclays – hätten zum Jahresanfang 2008 damit die gleichen Möglichkeiten zur internen Risikomodellierung und -überwachung erhalten. Aus Sicht der Zeitung im Falle von HBOS absolut unverständlich und verantwortungslos. Noch im April vergangenen Jahres habe der HBOS-Finanzdirektor Mike Ellis auf Basis von Basel II die vermeintlich gute Positionierung der Bank und deren gesicherte Risikoexposition beschrieben. Erst nach und nach wurde dann die riskante Geschäftspolitik sichtbar und ziehe nun auch Lloyds TSB mit in den Abgrund, die auf staatlichen Druck mit HBOS fusionierte. Der „Sunday Herald“ beschreibt daher die o.g. FSA-Erlaubnis zur IRBA-Anwendung als „außerordentlichen Fehler“, der es HBOS erlaubt habe, Risiken zu kaschieren.

Derweil versucht der Chairman der britischen Großbank HSBC, Stephen Green, trotz massiver Abschreibungen im Zuge der Finanzkrise und der vergangene Woche kommunizierten Rekordkapitalerhöhung von 12,5 Mrd. Pfund, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Er beruft sich dabei auf die Tatsache, dass seine Bank immerhin noch ohne Beeinflussung durch den britischen Staat agieren könne – anders als z.B. die Royal Bank of Scotland. „This is not a rights issue we had to do, but it is absolutely appropriate because we want to be unquestionably strongly-capitalised in an environment where Basel-II is making capital ratios move around in a more volatile way“, wird Green vom „Daily Telegraph“ zitiert. Auf Basis der Kapitalspritze will die HSBC weiter wachsen: „The advantage is that it will mean we do not feel constrained as we look for opportunities for growth.” Die Finanzinstitute, die gestärkt aus der Krise gehen werden – und dazu zählt Green die HSBC – hätten die Möglichkeit, ihre Marktanteile auszubauen.

 


Tags: , , , , , , ,

Keine Kommentare möglich.