Bankenabwicklung führt zu Konflikten zwischen Deutschland und der EU

10. Juli 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

Der Vorschlag der EU-Kommission für eine gemeinsame Abwicklung maroder Banken im Euroraum sorgt weiterhin für heftigen Zwist zwischen Brüssel und Berlin. EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier wies gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ die Forderung der Bundesregierung nach einer Änderung der EU-Verträge für diesen Zweck zurück. Dagegen sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Dienstag in Brüssel, dem Kommissionsvorschlag fehle die Rechtsgrundlage.

 


Tags: , ,

Keine Kommentare möglich.