Transparenzoffensive der EZB?

15. Juli 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

Medienberichten zufolge denkt die die Europäische Zentralbank (EZB) darüber nach, ob sie die Protokolle der EZB-Ratssitzungen zeitnah der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. „Wir diskutieren das Thema intensiv“, erklärte EZB-Chefvolkswirt Peter Praet. Er selbst sei der Meinung, dass man „früher oder später Protokolle veröffentlichen“ sollte. Bundesbank-Chef Jens Weidmann sieht dies ähnlich: „Wir sind für zeitnahe Protokolle, aus denen Pros und Contras hervorgehen“, sagte sein Sprecher auf Anfrage. Hintergrund der Überlegungen sei u.a., dass die EZB derzeit verstärkt nachdenke, wie sie sich und ihre Politik besser erklären könne.

 


Tags: , , ,

Keine Kommentare möglich.