EZB macht bei Bankenstabilisierung Druck

15. Juli 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

In Bezug auf die Bankenstabilisierung verschärft die Europäische Zentralbank (EZB) den Ton gegenüber den Euro-Staaten, berichtet die „Börsen-Zeitung“. So habe EZB-Vizepräsident Vitor Constancio indirekt mit weiteren Verzögerungen bei der Bankenunion samt neuer Aufsicht durch die Zentralbank gedroht, falls die Euro-Regierungen nicht konkrete Zusagen machen, wie sie mögliche Kapitallücken der Banken schließen wollen.

 


Tags: ,

Keine Kommentare möglich.