Deutsche Industrie lehnt Trennbankensystem ab

19. Juli 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

Die „Börsen-Zeitung“ berichtet von zunehmender Kritik der „Wirtschaftslobby“ an den in Europa vorangetriebenen Plänen für ein Trennbankensystem. Dabei zitiert das Blatt aus einer gemeinsamen Stellungnahme des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Aktieninstituts, wonach sich Universalbanken – wie es sie in Deutschland gebe – als weniger krisenanfällig erwiesen hätten, da Risiken über die verschiedenen Geschäftsbereiche ausbalanciert werden könnten. Würden aber nun große Teile des Investment Banking vom klassischen Privatkundengeschäft abgespalten, dann führe dies zu hohen Anpassungskosten, die am Ende auch an die Realwirtschaft weitergegeben würden.

 


Tags: , ,

Keine Kommentare möglich.