Deutsche Bank: Schrumpfen bis zur Unkenntlichkeit?

29. Juli 2013 | Von | Kategorie: Top News

Der bei der Deutschen Bank eingeläutete Schrumpfkurs – laut Management eine Reaktion auf Regulierung und hohe Eigenkapitalanforderungen – beschäftigt weiterhin Kommentatoren und Analysten.
„Euro am Sonntag“ fasst die Ausgangslage wie folgt zusammen: „Nach dem Willen der Aufseher sollen die Banken einen höheren Anteil ihrer Bilanzsumme mit Eigenkapital unterlegen. Der Branchenprimus will deshalb seine Bilanz massiv kürzen. Investoren begrüßen den Schritt. Doch die Folgen sind noch unklar“, konstatiert der Autor. Nach Meinung des Blatts wolle die Bank „ihren Kritikern offenbar nun endgültig den Wind aus den Segeln nehmen und ordnet ihre Bilanzstruktur neu. (Damit) … sollen nun auch weitergehende Vorgaben der Aufseher für eine Verschuldungsquote – also den Anteil des Eigenkapitals an der Bilanzsumme (Leverage Ratio) – erfüllt werden.“ Laut „Euro am Sonntag“ sei bereits eine öffentliche Diskussion über die Folgen dieser Maßnahme entbrannt: Raimund Röseler, Bankenaufsichtschef bei der BaFin, hält solche Einschnitte dann für sinnvoll, wenn Banken dabei besonders riskante Portfolios abstoßen. „Die Aufsicht hat jedoch kein Interesse an Bilanzverkürzungen, die zu negativen realwirtschaftlichen Auswirkungen führen“, sagte Röseler.

Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen wiederum hält sich bedeckt: Details zu Bilanzkürzungen würden „in Kürze“ vorgestellt, sagte er. Um auf 3 % Eigenkapitalanteil an der Bilanz zu kommen, wie die Aufseher es bis 2018 vorgeben, müsste das Institut laut „Euro am Sonntag“ eine Kapitalerhöhung von 25 Mrd. Euro durchziehen. Das ist praktisch kaum umsetzbar. Deswegen werde die Bilanzsumme um ein Volumen reduziert, das wohl größer sein wird als etwa die komplette Bilanz der HypoVereinsbank. Auch die „Financial Times“ nimmt sich der geplanten Bilanzreduktion beim deutschen Branchenprimus an und verweist als Hintergrund auf die derzeit schwache Leverage Ratio (Verschuldungsquote) des Finanzinstituts.

 


Tags: , , , ,

Keine Kommentare möglich.