Basel III führt zu Kapitalbedarf bei britischen Banken

5. August 2013 | Von | Kategorie: Basel III

Laut „Handelsblatt“-Bericht benötigt der britische Bankensektor in den kommenden sechs Jahren bis zu 121 Mrd. Pfund (139 Mrd. Euro) an zusätzlichem Kapital, um die Anforderungen gemäß der Basel III-Richtlinien zu erfüllen. Das „Handelsblatt“ beruft sich dabei auf ein Diskussionspapier, das die Bank of England Ende vergangener Woche veröffentlicht hat. Darin beschreibt die zur Notenbank gehörende Aufsichtsbehörde Prudential Regulation Authority (PRA), wie die Regeln bis 2019 umgesetzt werden sollen, die auf der Insel gut 2.000 Finanzunternehmen betreffen. Ausländische Investmentbanken, die in Großbritannien aktiv sind wie Goldman Sachs, Deutsche Bank und JP Morgan, benötigen demnach bis zu 29 Mrd. Pfund an zusätzlichem Kapital.

 


Tags: , , , , ,

Keine Kommentare möglich.