Deutsche Bank: Auch Industrieunternehmen von Leverage Ratio betroffen

19. September 2013 | Von | Kategorie: Basel III

Medienberichten zufolge könnte es im Falle einer Einführung einer „Leverage Ratio“ für Banken zu Einschränkungen in der Unternehmensfinanzierung von Industriekonzernen kommen. Wenn die Kennzahl, die das Eigenkapital ins Verhältnis zur Bilanzsumme setzt, zum Maßstab würde, müssten die Banken ihre Derivate zur Zins- und Währungsabsicherung reduzieren, außerdem „wird die Kreditversorgung schwieriger“, zitiert das „Handelsblatt“ hierzu den Finanzvorstand der Deutschen Bank, Stefan Krause. Krause stellt sich auf eine Leverage Ratio von drei Prozent ein, die wegen unterschiedlicher Rechnungslegung fünf bis sechs Prozent bei US-Banken entspreche.

 


Tags: , ,

Keine Kommentare möglich.