Spanische Kreditpakete gehen an Deutsche Bank

18. November 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

Medienberichten zufolge hat die spanische „Bad Bank“ Sareb zwei Kreditpakete im Wert von 323 Mio. Euro an die Deutsche Bank verkauft. Es ist bereits das dritte derartige Geschäft der vom Staat kontrollierten spanischen Bad Bank zur Abwicklung von Immobilienkrediten von acht Banken des Landes. Sareb teilte in Madrid mit, die an die Deutsche Bank verkauften Pakete beinhalteten rund 30 Kredite mit einem Nominalwert von 233 Mio. Euro, von denen viele durch Grundstücke abgesichert seien. Sareb gab nicht bekannt, wie viel die Deutsche Bank für die Pakete bezahlt hat.

 


Tags: ,

Keine Kommentare möglich.