“Seelensuche” im Risikomanagement

31. Juli 2009 | Von | Kategorie: Riskmanagement

Nach Ansicht des Risikomanagement-Beraters James Lam, ehemaliger CRO von Fidelity Investments, muss sich die Gilde der Risikomanager im Zuge der Finanzkrise auf eine „Seelensuche“ begeben, um die richtigen Lehren aus den begangenen Fehlern und Marktverwerfungen zu ziehen. Lam führt dazu auf „Bank Technology News“ aus: „That strategic soul-searching is going on in bank boardrooms and executive suites, but it’s the chief risk officers that must carry out the emerging marching orders to accurately assess all forms of risk, and ensure that risk posture is in line with the institution’s appetite.“ Zur künftigen Ausrichtung des CRO-Postens merkt der Experte an: „Die Aufgaben müssen künftig weit über rein technische Fähigkeiten des Risikomanagements hinausreichen.“ Lam verweist dabei auf einen breiteren Ansatz beim Strategie- und Risikomanagement und Technologie-Risiken. „The job has really become a broader executive role“, so sein Fazit. Dem Bericht zufolge, war Lam einer der ersten CROs in der Finanzbranche.

 


Tags: , ,

Keine Kommentare möglich.