Beiträge zum Stichwort ‘ Alexander Dobrindt ’

FTD: Debatte um Basel II und Kreditklemme ist Wahlkampf-Theater

6. Mai 2009 | Von | Kategorie: Basel III

„Bei uns verklemmt nix“, so das knappe Fazit von Tobias Bayer, Kolumnist für die Financial Times Deutschland, beim Blick auf das immer wieder bemühte Szenario einer Kreditklemme. Der Autor erkennt in Aussagen wie von CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt – Zitat: „Deutschland steuert auf eine Ratingfalle zu“ – reines Wahlkampfkalkül. „Heim, Hof, Kirche und der Duschring-Weltmarktführer aus [...]



Breite Front gegen prozyklische Wirkung von Basel II / Aussetzung gefordert

4. Mai 2009 | Von | Kategorie: Top News

handDie problematische prozyklische Wirkung der Eigenkapitalregeln für Banken wird aktuell von Bankern, Vertretern der Finanzaufsicht und Politikern kritisiert. In seltener Einigkeit wird eine Abmilderung oder gar Aussetzung des Regelwerks gefordert.
Im Interview mit der Tageszeitung „Die Welt“ erkennt DZ Bank-Chef Wolfgang Kirsch in der künftigen Ausgestaltung der Kapitalanforderungen an Banken den entscheidenden Faktor für die Gesundung der Branche. „Ich denke, man kann die Verantwortlichen nur bitten, dafür zu sorgen, dass die stark prozyklischen Kapitalregeln nach Basel II abgemildert werden. Wir rechnen uns sonst um Kopf und Kragen“, so sein eindringlicher Appell. Die Systematik der Eigenkapitalregeln verschärfe die Krise…



CSU fordert Basel II-Entschärfung: „Zwang zur automatischen Risikobewertung aufheben“

29. April 2009 | Von | Kategorie: Basel III

papers8Die CSU will die Kreditvergabe der Banken durch eine Änderung der Ratingvorgaben wieder in Schwung bringen.
Damit sollen vor allem mittelständische Unternehmen unterstützt werden, die in der Krise kaum noch an Darlehen kämen. Die Financial Times Deutschland zitiert aus einer Vorlage der CSU-Parteizentrale, die die Basel II-Kriterien als eine entscheidende Ursache für die restriktive Kreditvergabe der Banken ausmacht. „Nach den Regeln von Basel II müssen sie ihre Kreditentscheidung nach objektiven Kennzahlen vornehmen – in der Folge haben die Banken ihr internes Rating weitgehend automatisiert. Vertrauen, langjährige Geschäftsbeziehungen oder andere weiche Kriterien spielen keine Rolle mehr“, fasst die…