Beiträge zum Stichwort ‘ Ben Bernanke ’

US-Senatoren fordern schärfere Regeln für Großbanken

8. August 2012 | Von | Kategorie: Regulierung

Aus dem Bankenkomittee des US-Senats werden Forderungen laut, den systemrelevanten Banken schärfere Eigenkapitalregeln vorzuschreiben. In einem Brief an den Chef der US-Notenbank Fed, Ben Bernanke, drängen der demokratische Senator Sherrod Brown und sein republikanischer Kollege, David Vitter, den Adressaten, im Rahmen der Basel III-Implementierung deutlich höhere Kapitalvorgaben für systemrelevante Banken (so genannte SIFIs) einzuführen. Die [...]



US-Banken fordern Erleichterungen bei Liquiditätsregeln

5. November 2011 | Von | Kategorie: Top News

liquidbaselDie Finanzinstitute in den USA befürchten Wettbewerbsnachteile infolge der neuen Liquiditätsregeln im Eigenkapitalakkord Basel III. Die „Financial Times“ und die „New York Times“ zitieren entsprechende Aussagen aus einem Brief der Finanzgruppe Clearing House an den US-Finanzminister Timothy Geithner und Notenbankchef Ben Bernanke.
Die Bank sieht in einer zugrundeliegenden Studie (Titel: „How much capital is enough?“) insbesondere durch die Definition der vorgeschriebenen Vermögenswerte, die von den Instituten als kurzfristiger Liquiditätspuffer vorgehalten werden können, einen Nachteil erwachsen. Grund sei die mögliche, flexiblere Auslegung der Baseler Regularien durch die europäischen Aufseher. „Es ist daher extrem wichtig, dass auch die US-Aufsichtsbehörden die selbe Flexibilität an den Tag legen, wie ihre europäischen Pendants“, heißt es bei der Clearing House Group.



Bernanke zieht positives Fazit zu Banken-Stresstests

10. Mai 2010 | Von | Kategorie: Regulierung

Die Börsen-Zeitung berichtet über das positive Fazit des Chefs der US-Notenbank Fed, Ben Bernanke, zum so genannten Supervisory Capital Assessment Program (SCAP), in dem 19 große Finanzunternehmen einem Stresstest unterzogen wurden. Entgegen ursprünglichen Befürchtungen, dass die Tests mit ökonomischen Extrem-Szenarien einen „Bumerang-Effekt“ nach sich ziehen könnten und die Märkte weiter destabilisieren würden, haben sie laut [...]