Beiträge zum Stichwort ‘ Brady Dougan ’

Zwangswandelanleihen als Schritt zu stabileren Großbanken?

13. Dezember 2010 | Von | Kategorie: Top News

cocosTrotz bestehender Unsicherheit bei Preisermittlung und Investoren-Interesse setzen sich die Großbanken bereits intensiv mit der möglichen Emission von Zwangswandelanleihen auseinander.
So will sich die Schweizer Großbank Credit Suisse (CS) in den kommenden Jahren Kapital über die vom Baseler Ausschuss favorisierten Zwangswandelanleihen besorgen. Die Regulatoren sehen in den sogenannten CoCo-Bonds (Contingent Convertibles) ein Instrument zur Adressierung des von Großbanken ausgehenden Systemrisikos. Im Fall der Krisensituation des Instituts (z.B. Unterschreiten einer definierten Mindesteigenkapitalquote) werden die Anleihen automatisch in Eigenkapital umgewandelt und sollen damit die Bank stabilisieren. „Ich hoffe sehr, dass wir hier im Laufe des kommenden Jahres aktiv werden können“, so CS-Chef Brady Dougan…



Außenkommunikation der Banken zu Basel III verdichtet sich

17. September 2010 | Von | Kategorie: Top News

papers_fnpBereits Ende August hatten wir berichtet, dass das Thema Basel III mittlerweile zum Standardrepertoire der Außenkommunikation von Banken gehört (vgl. RMRG vom 31.8.).
Die jüngste Basel III-Finalisierung durch den Baseler Ausschusses forciert diesen Trend. Mehr und mehr Banken sehen sich veranlasst, die Auswirkungen der Regularien auf das eigene Geschäft öffentlich zu prognostizieren. So äußerte sich Michael Reuther, der im Vorstand der Commerzbank das Segment Corporates & Markets verantwortet, auf einer Investorenkonferenz gelassen zu den Effekten von Basel III auf die Kapitalisierung seines Instituts bis 2012. Man halte an den bis dahin gestellten Prognosen fest – ebenso wie an der Gewinnankündigung für das laufende Jahr. Die…