Beiträge zum Stichwort ‘ DAI ’

Deutsche Industrie lehnt Trennbankensystem ab

19. Juli 2013 | Von | Kategorie: Sonstiges

Die „Börsen-Zeitung“ berichtet von zunehmender Kritik der „Wirtschaftslobby“ an den in Europa vorangetriebenen Plänen für ein Trennbankensystem. Dabei zitiert das Blatt aus einer gemeinsamen Stellungnahme des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Aktieninstituts, wonach sich Universalbanken – wie es sie in Deutschland gebe – als weniger krisenanfällig erwiesen hätten, da Risiken über die [...]



Banken wollen Spekulationssteuer an Kunden weiterreichen

19. Juli 2013 | Von | Kategorie: Top News

Die Finanztransaktionssteuer, die den Banken als regulatorische und disziplinierende Auflage (Kritiker sprechen auch von einem reinen Politikum) auferlegt werden soll, erhitzt weiterhin die Gemüter.
Dabei wird in der medialen Debatte immer wieder gemutmaßt, dass die Steuer letztlich weniger die Bankern als vielmehr deren Kunden treffen werde. Die „Börsen-Zeitung“ nimmt sich heute des Themas ausführlich an und schreibt: „Mit der Finanztransaktionssteuer wollte die Politik vor allem die Banken treffen und die Finanzspekulation eindämmen. Doch den größten Teil der zusätzlichen Steuerbelastung müssen nun Privathaushalte und Unternehmen schultern …“ Das Blatt beruft sich dabei auf eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Oliver Wyman und des Deutschen Aktieninstituts (DAI), derzufolge…



Regulierungspläne für Hochfrequenzhandel treiben Marktakteure um

15. Januar 2013 | Von | Kategorie: Top News

Der Finanzausschuss des Bundestags will morgen Experten zu einem Gesetzentwurf der Bundesregierung anhören, mit dem der Hochfrequenzhandel erstmals gesondert verregelt werden soll.
Im Vorfeld positionieren sich die Protagonisten, Finanzaufsicht und Marktakteure, um die Abgeordneten von ihren Ansichten zu überzeugen. So hat die Bundesbank laut „Handelsblatt“-Bericht eine Stellungnahme zum Hochfrequenzhandel an den Börsen beigesteuert, in der es warnend heißt, dass Fehlleistungen von ultraschnellen Computersystemen zu Marktstörungen und zu einer Fehlallokation von Kapital führen könnten. Nach Ansicht der Bundesbank fehlen auch ausreichende Informationen darüber, „wer den Hochfrequenzhandel betreibt, wo die Firmen angesiedelt sind und welchen Anteil der Hochfrequenzhandel am Gesamthandel ausmacht”. Zugleich fordert die Institution…



Bankeneigenkapitalquote lässt sich nicht pauschal als zu niedrig beurteilen

5. Juli 2010 | Von | Kategorie: Basel III

In der Publikation „Finanzplatz“ des Deutschen Aktieninstituts (DAI) äußert sich Stephan Schüller, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter des Bankhaus Lampe, zu aktuellen Regulierungsthemen. Unter anderem wird er gefragt, ob es mit Blick auf die Finanzkrise in den letzten Jahren eine zu niedrige Eigenkapitalquote bei den Banken gegeben habe. Schüler antwortet: „Die Eigenkapitalquote von Banken lässt [...]