Beiträge zum Stichwort ‘ Eurohypo ’

Geplante Bankenabgabe sorgt für aufgeregtes Stimmengewirr

24. März 2010 | Von | Kategorie: Top News

papers5Die konkretisierten Pläne für die Einführung einer Bankenabgabe stoßen auf ein breites Medienecho.
„Bund bürdet Banken Milliardenlast auf“, titelt das Handelsblatt, und die Börsen-Zeitung erkennt: „Abgabe belastet vor allem Großbanken“. Nach Reuters-Informationen plant die Regierungskoalition mit Einnahmen in Höhe von 1 Mrd. Euro pro Jahr – hingegen sehen Finanzexperten gar Einnahmen von 9 Mrd. Euro für einen künftig institutionalisierten SoFFin. Genaue Details zur Ausgestaltung der Abgabe sind jedoch nach wie vor nicht bekannt. Experten erwarten jedoch eine Orientierung am US-Modell, das eine 0,15 prozentige Abgabe auf die Bilanzsumme abzüglich Kundeneinlagen vorsieht – auf dieser Grundlage errechnet man benannte 9 Mrd. Euro. „Allein auf die Deutsche Bank entfielen davon 2,2 Mrd. und gut 1,2 Mrd. Euro auf…



Undifferenzierte Medienberichterstattung als Reputationsrisiko für den Pfandbrief?

17. April 2009 | Von | Kategorie: Top News

papers6Wird der deutsche Pfandbriefmarkt durch eine überzogene Medienberichterstattung in ein negatives Licht gerückt?
Aussagen von Aareal Bank-Vorstand Thomas Ortmanns im Interview mit der “Immobilien Zeitung” lassen auf ein solches Reputationsrisiko für das vormalige Premium-Produkt Pfandbrief schließen. “Der Markt ist keineswegs eingebrochen, so wie es manche Berichte glauben machen wollen. Im Gegenteil: Der Pfandbrief hat sich angesichts des schwierigen Umfelds auch in den vergangenen Wochen gut geschlagen”, so die Aussage des Kapitalmarkt-Vorstands. In der Öffentlichkeit werde kaum zwischen dem Segment der Jumbo-Pfandbriefe (Pfandbriefe mit einem Volumen von mindestens 1 Mrd. Euro) und dem…



Bernd Knobloch: Basel II-Aussetzung wäre kontraproduktiv

4. März 2009 | Von | Kategorie: Basel III

Nach Meinung des HRE-Aufsichtsrats Bernd Knobloch, müssen sich die deutschen Immobilienbanken wieder auf ihre Wurzeln besinnen. Gleichwohl könne es kein Zurück in die alte Hypothekenbankwelt geben, denn auch künftig würden Verbriefungen mittels Commercial Mortgage Backed Securities (CMBS) sinnvoll sein, betont er gegenüber dem Branchenblatt „Immobilien & Finanzierung“. Im selbstkritischen Rückblick schätzt der ehemalige Chef des [...]



Eurohypo: „IFRS und Basel II haben negative Ergebnisentwicklung verstärkt“

19. Februar 2009 | Von | Kategorie: Basel III

„In der globalen Finanzmarktkrise haben die Rechnungslegungsvorschriften nach IFRS und Basel II die negative Ergebnisentwicklung verstärkt“, so die Analyse des Immobilienfinanzieres Eurohypo zu den Hintergründen der gestern veröffentlichten Jahreszahlen 2008. Die Commerzbank-Tochter musste auf das Gesamtjahr einen Fehlbetrag von 1,4 Mrd. Euro verzeichnen. Vor diesem Hintergrund kündigte der Vorstand um Eurohypo-Chef Frank Pörschke eine Neuausrichtung [...]