Beiträge zum Stichwort ‘ Hugo Bänziger ’

Finanzplatz Frankfurt mit ambivalenter Bewertung der Liikanen-Vorschläge

16. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Top News

FrankfurtDie Pläne zur Bankenregulierung aus der Feder der Liikanen-Gruppe stoßen am Finanzplatz Frankfurt auf gemischte Reaktionen.
Im Rahmen der Erhebung für seinen Finanzplatzindex hat das Center for Financial Studies (CFS) der Frankfurter Goethe-Universität die Akteure am Finanzplatz Frankfurt nach deren Einschätzungen zu den Bankenregulierungsvorschlägen der von der EU eingesetzten Liikanen-Gruppe befragt. Insbesondere die Pläne der Expertengruppe für eine größenabhängige Trennung des Handelsgeschäfts der Banken vom Einlagengeschäft stießen auf breite öffentliche Reaktionen. Die Hälfte der Befragten Finanzakteure erwartet laut der Umfrage jedoch keine negativen Auswirkungen dieses möglichen regulatorischen Eingriffs auf das deutsche Universalbankenmodell. Dagegen sorgen sich rund 40 Prozent vor…



Personalplanung der BaFin sorgt für Irritationen

24. November 2010 | Von | Kategorie: Top News

paper_sideDer geplante Aufbau neuer Stellen bei der deutschen Finanzaufsicht sorgt aktuell für Irritationen.
Nach Informationen der Financial Times Deutschland soll die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) personell deutlich verstärkt werden. Demnach will der Verwaltungsrat der Behörde morgen 240 neue Stellen genehmigen – ein Plus von gut 13 Prozent. Damit soll die Behörde ihrem ausgeweiteten Aufgabenfeld gerecht werden. Das Handelsblatt berichtet jedoch aktuell, dass ein größerer Anteil der Stellen offenbar im Verwaltungsbereich der Behörde aufgebaut werden soll – und nicht im operativen Bereich. Diese Planung sorge für Unmut und irritiere die Finanzbranche. Die FTD merkt kritisch an, dass mit dieser Maßnahme auch das Qualitätsproblem beim Personal der BaFin nicht gelöst würde, welches durch die starren Gehaltsstrukturen in der Behörde entstehe. Die…



G20-Gipfel berät über neue Finanzmarktregulierung – „Herkulesaufgabe mit Konfliktpotenzial”

1. April 2009 | Von | Kategorie: Top News

papers4Die auf dem heute beginnenden G20-Gipfel in London anvisierte Neuregulierung des Finanzsystems ist Gegenstand einer breiten Presseberichterstattung.
So sieht die Frankfurter Rundschau darin eine „Herkulesaufgabe“ und zitiert mehrere Top-Ökonomen mit ihren Forderungen an die Gipfel-Teilnehmer. Insbesondere die Eigenkapitalregeln für Banken müssten auf den Prüfstand: „Sie fördern ein prozyklisches Verhalten, indem sie im Boom zu hohen Risiken ermuntern und in Krisen das Geschäft abwürgen. Zudem erfassen sie nur die Gefahrenherde einzelner Häuser, nicht aber die Ansteckungsgefahr für das ganze System.“ Experten rufen hier nach einer antizyklischen, die systemischen…