Beiträge zum Stichwort ‘ Martin Schulz ’

Neue europäische Bankenaufsicht wird frühestens Mitte 2013 aktiv

24. September 2012 | Von | Kategorie: Top News

BankenaufsichtDer von EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier vorgegebene, ambitionierte Zeitplan zur Errichtung einer europäischen Bankenaufsicht in drei Stufen wird wohl nicht umgesetzt.
Bereits am Jahresstart 2013 sollte die bei der Europäischen Zentralbank (EZB) angesiedelte Bankenaufsicht systemrelevante Großbanken und Kriseninstitute kontrollieren. Berlin und Paris treten bei dem Thema jedoch auf die Bremse. Beim Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Francois Hollande wurde deutlich, dass sich die beiden Staaten beim Aufbau eines neuen Aufsichtsregimes deutlich mehr Zeit lassen wollen. „Es nützt nichts, ganz schnell etwas zu machen, was nicht funktioniert. Es muss gründlich sein, eine gute Qualität haben, und dann schauen wir, wie lange das dauert“, erklärte Merkel laut…



Basel III-Kapitalerhöhung von Mizuho wird positiv aufgenommen

17. Mai 2010 | Von | Kategorie: Basel III

papers_crossDas Handelsblatt sah vergangene Woche die asiatischen Banken durch die Regulierungspläne des Baseler Ausschusses unter Druck.
So könne die geplante neue Kernkapitaldefinition die Banken in Japan zwingen, ihre Kapitalrücklagen signifikant aufzubessern – man sieht hier „milliardenschwere Kapitalerhöhungen“ am Horizont. Zur Erklärung der Situation der japanischen Banken heißt es: „Bisher konnten sie in ihr Eigenkapital die Werte ihrer Softwarepakete, Überkreuzbeteiligungen und künftige Steuererstattungen einrechnen.“ Unter den neuen Baseler Regeln sind diese Positionen jedoch nicht länger anrechenbar. Die so genannten „defered tax deposits“ machen nach Aussage von Martin Schulz vom Fujitsu Research Institut in Tokio bislang rund ein Prozent der Eigenkapitaldecke…