Beiträge zum Stichwort ‘ PwC ’

T2S könnte Basel Ill-Kapitalanforderungen der Euro-Banken reduzieren

22. August 2013 | Von | Kategorie: Top News

BankenEine aktuelle Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC und des zur Deutschen Börse gehörenden Abwicklers und Verwahrers Clearstream hat ergeben:
Das T2S genannte System der Europäischen Zentralbank zur zentralen Wertpapierabwicklung in Zentralbankgeld biete der Finanzbranche erheblich größere Vorteile als allgemein angenommen. Laut Studie habe das System unter anderem das Potenzial, die Eigenkapitalanforderungen der Banken des Euroraums nach den Basel III um mehr als 30 Mrd. Euro zu reduzieren. Das entspreche 11% der Kapitallücke von 295 Mrd. Euro, die die OECD auf Basis der Daten per ultimo 2011 geschätzt habe, berichtet die „Börsen-Zeitung“ in einem ausführlichen Beitrag zum Thema. „Bei T2S fokussiert sich der Markt bisher eher auf die Abwicklungsentgelte und technische…



PwC-Experten fordern Pause bei Bankenregulierung

5. Juli 2013 | Von | Kategorie: Regulierung

In einem Gastkommentar für die „Börsen-Zeitung“ fordern die Autoren Burkhard Eckes und Ulrich Hartmann, beide Partner bei PricewaterhouseCoopers (PwC), eine Pause bei der Bankenregulierung. Die Veröffentlichung der Capital Requirements Directive (CRD IV) und die zugehörige Capital Requirements Regulation (CRR) am vergangenen Dienstag im Amtsblatt der Europäischen Union sei ein wichtiger Meilenstein gewesen (Stichwort Basel III-Umsetzung). [...]



PwC-Auswertung zu Frauenquote in Dax-Aufsichtsräten

14. Juni 2013 | Von | Kategorie: Corporate Governance

Das „Handelsblatt“ stellt die Ergebnisse einer Auswertung der Beratungsgesellschaft PwC vor, wonach die Zahl der Frauen in Dax-Aufsichtsräten deutlich gewachsen sei. „Die Aktionäre stellten nun 44 weibliche Aufsichtsräte (17,6 %) nach 20 zu Beginn 2011“, heißt es. 28 der 30 Dax-Konzerne befolgten mittlerweile auch die Empfehlung der Corporate-Governance-Kommission, derzufolge eine Zielgröße für eine angemessene Beteiligung [...]