Beiträge zum Stichwort ‘ Robert von Heusinger ’

Modell “Tobin-Steuer” hält sich hartnäckig in der Regulierungsdebatte

2. September 2009 | Von | Kategorie: Top News

frIm Vorfeld des anstehenden G20-Gipfels in Pittsburgh rücken Ansätze für eine grundlegende Reform der internationalen Finanzmarktregulierung wieder verstärkt in den Vordergrund.
So verständigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Nicolas Sarkozy am Montag bei einem Treffen in Berlin auf eine gemeinsame Strategie für den Gipfel. Deutschland und Frankreich wollen demnach Bonuszahlungen in der Bankenbranche international begrenzen und die Risikobereitschaft von systemrelevanten Finanzinstituten über die Eigenkapitalvorschriften eindämmen. Als deutlich einschneidendere Idee hält sich auch der vom Chef der britischen Finanzaufsicht FSA, Adair Turner, ins Spiel gebrachte Vorschlag zur Einführung einer weltweiten Steuer auf Finanzgeschäfte nach dem Vorbild der „Tobin-Steuer“…



“Gigantischer Bilanzierungstrick” und “Antiklimax” – Experten kritisieren deutsches “Bad Bank”-Konstrukt

18. Mai 2009 | Von | Kategorie: Top News

papers7Das vergangene Woche von der Bundesregierung beschlossene Modell zur Entsorgung toxischer Wertpapiere in so genannte “Bad Banks” stößt nach genauerer Detail-Analyse auf die Kritik von Experten und Kommentatoren.
In seiner Kolumne für die heutige “Financial Times” erkennt der Finanzexperte Wolfgang Münchau in dem Plan der Regierung einen “gigantischen Bilanzierungstrick”, der die deutschen Banken letztendlich nicht entlasten könne. Die Regelungen könnten aufgrund der steuerzahlerfreundlichen Gebührenstruktur die Rekapitalisierung der Institute behindern. Zwar garantiere der Staat für die problematischen Assets, doch die Banken seien an den Verlusten einer etwaigen Veräußerung beteiligt und müssten…