Beiträge zum Stichwort ‘ Svein Andresen ’

Weber und Trichet loben Basel III / Systemrelevante Banken rücken in den Fokus

1. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Top News

aufsichtkurve„Ich habe keine Angst, dass die Implementierung von Basel III die Kreditvergabekapazität von Banken signifikant beeinträchtigen und den wirtschaftlichen Aufschwung behindern wird“, so die Einschätzung von Bundesbank-Chef Axel Weber.
Auswirkungsstudien des Baseler Ausschusses und des FSB hätten gezeigt, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen in der Übergangsphase zu Basel III moderat sein dürften und das Regelwerk positive Langfristeffekte bewirke. Weber unterstrich zudem die Bedeutung einer globalen Implementierung von Basel III. „Nur so könnten gleiche Wettbewerbsbedingungen gesichert und regulatorische Arbitrage verhindert werden“, fasst die Börsen-Zeitung die Aussagen zusammen. Auf dem Eurofi Financial Forum in Brüssel unterstrich Weber…



„Zukunft der Finanzregulierung“ in der Diskussion

1. September 2010 | Von | Kategorie: Regulierung

boez„Bei der Regulierung nicht die Risikokultur vergessen“, so die zusammenfassende Überschrift der Börsen-Zeitung zur Veranstaltung „Zukunft der Finanzregulierung“ die im Rahmen der Jahrestagung der European Finance Association (EFA) in Frankfurt stattfand.
„Wir müssen uns mehr auf die Vernetzung des Finanzsystems insgesamt konzentrieren -und auf die Verhaltensweisen der Akteure im Banksystem“, betonte dabei Svein Andresen, Generalsekretär des Financial Stability Board (FSB). Es genüge nicht allein, sich auf höhere Kapital- und Liquiditätspuffer zu verlassen. Der Vize-Gouverneur der Schweizer Nationalbank (SNB), Thomas Jordan, thematisierte die „too big to fail“-Problematik des Bankensektors und forderte dabei eine „einfache und effektive Regulierung“. Dabei sollte man der jeweiligen Bank allerdings freistellen, ob sie etwa bei der…