Beiträge zum Stichwort ‘ TSI ’

Einigung bei Selbstbehalt von Verbriefungen / Gütesiegel soll Qualität belegen

7. Juli 2010 | Von | Kategorie: Regulierung

Wie das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe vermeldet, haben CDU/CSU und FDP bei ihrem Streit über den künftigen Selbstbehalt der Emittenten von Forderungsverbriefungen eine Einigung gefunden. Bis 2012 soll es nun bei der von der EU vorgeschlagenen Regelung eines 5-prozentigen Selbstbehalts bleiben. Ab Jahresstart 2012 werde der in den Büchern der Emittenten zu haltende Anteil [...]



FSB-Vorsitzender Draghi plädiert für „Regulierungsmix“

10. März 2010 | Von | Kategorie: Top News

aufsichtkurveDie Bank der Notenbanken räumt mit der Mär einer international gleichförmigen Finanzmarkregulierung auf.
Im Rahmen des Treffens der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel hat sich der Vorsitzende des Financial Stability Boards (FSB) und italienische Notenbankchef, Mario Draghi, für die Anwendung eines „Regulierungsmix“ auf internationaler Ebene ausgesprochen. Es sei „unmöglich“, für alle in der Krise aufgetauchten Probleme jeweils ein Instrument zu finden, das weltweit passe. Er verdeutlichte die Notwendigkeit dieses Vorgehens am Beispiel der „too big to fail“-Problematik im Bankensektor. „In einigen Ländern seien Ansätze zur Zerschlagung das richtige Instrument, in anderen entsprechende Kapitalregeln“, fasst die Financial Times Deutschland seine Aussagen zusammen. Draghi betonte, es gebe „unterschiedliche Länder, unterschiedliche Historien“…



Mit “Fingerabdrücken” zur Wiederbelebung des Verbriefungsmarktes?

10. Juli 2009 | Von | Kategorie: Top News

fingerprintsIn einem „Ordnungspolitischen Einspruch“ für das Handelsblatt kritisiert der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, die bisher anvisierten Maßnahmen zur Ankurbelung der Kreditvergabe der Banken.
So sei die Bundesregierung auf europäischer Ebene mit der Forderung gescheitert, die prozyklischen Basel II-Eigenkapitalregeln auszusetzen. “Ohne verbindliche Ersatzregelung [...] wird dies auch künftig zu Recht keine Mehrheit finden, so berechtigt das Anliegen ist, solche Regelungen hier wie bei der Zeitwertbilanzierung zu entschärfen“, betont Hüther. Auch das Modell der Bad Banks ruft beim IW-Chef keine sonderliche Begeisterung hervor. Dadurch werde den Banken „keine definitive Entlastung“ ermöglicht. Hüther sieht hingegen eine mögliche Lösung, „wenn die im Zuge der Krise…