Beiträge zum Stichwort ‘ Weltwirtschaftsgipfel ’

Frankreich fordert klare Neuregulierungen

13. Februar 2009 | Von | Kategorie: Regulierung

In einem Interview mit der Financial Times hat die französische Finanzministerin Christine Lagarde im Vorfeld des heutigen Gipfels mit ihren G7-Ministerkollegen in Rom davor gewarnt, die internationalen Regulierungsanstrengungen nicht weiter zu verfolgen. Wenn die G20-Staatschefs auf dem anstehenden Weltwirtschaftsgipfel sich nicht auf neue Marktregulierungen einigen könnten, bekämpfe man weiter nur die Krisensymptome anstatt der Ursachen. [...]



Handelsblatt: G20 haben sich auf Basel II-Nachbesserung geeinigt

11. Februar 2009 | Von | Kategorie: Top News

papers4Das Handelsblatt berichtet in seiner heutigen Ausgabe, dass sich die G20-Staaten bereits vor dem anstehenden Weltwirtschaftsgipfel weitgehend einig über die Reform des internationalen Bankensystems sind. Dabei soll die Nachbesserung der Basel II-Regeln eine tragende Säule sein. Erster Angriffspunkt wird dem Bericht zufolge die Abschwächung der prozyklischen Wirkungen von Basel II sein.



Finanzaufsichten diskutieren ergänzende Leverage Ratio

29. Januar 2009 | Von | Kategorie: Regulierung, Top News

Auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos hat sich der Chef der britischen Finanzaufsicht FSA, Adair Turner, selbstkritisch zu den Versäumnissen der internationalen Aufsichtsbehörden geäußert.

„The failure to have a counter-cyclical capital adequacy system in place, the failure to have enough capital against the trading books of banks … I think that was a fundamental mistake“, erklärte Turner gegenüber “Reuters Television”. Bei den Beratungen in Davos habe er mit anderen Aufsichtkollegen diskutiert, inwiefern die Einziehung einer Leverage Ratio als Ergänzung von Basel II sinnvoll sein könnte. „There is a very strong belief that some degree of counter-cyclicality is required. But we need to put the flesh on the bones as quickly as possible“, so sein Aufruf zur zügigen Umsetzung von Neuregulierungen.