Beiträge zum Stichwort ‘ Werner Langen ’

EU-Parlament verabschiedet Eigenkapitalrichtlinien / Neuer Widerstand bei Definition des Kernkapitals

7. Mai 2009 | Von | Kategorie: Regulierung

artikelDie deutschen Abgeordneten im Europaparlament, die versucht hatten im Zuge der Verabschiedung der EU-Eigenkapitalregeln für Banken (CRD/Basel II) einen höheren Selbstbehalt bei Kreditverbriefungen durchzusetzen, sind mit ihrem Unterfangen gescheitert.
Das Parlament verabschiedete gestern den von Basel II-Chefunterhändler Othmar Karas ausgehandelten Kompromiss-Entwurf, demnach die Finanzinstitute künftig 5 Prozent der verbrieften Forderungen in ihren Büchern behalten müssen. Für diese Regelung stimmten 454 Abgeordnete, während sich für den Änderungsantrag (10 Prozent Selbstbehalt) des deutschen EVP-Abgeordneten Werner Langen nur 159 Unterstützer fanden und dem Vorschlag des Sozialdemokraten Udo Bullmann (15 Prozent Selbstbehalt) nur 136 Abgeordnete zustimmten. Die vorgesehene Regelung, wonach die EU-Kommission…



Kampfabstimmung um EU-Eigenkapitalrichtlinie? / Diskussion um Kreditverbriefungen

3. Mai 2009 | Von | Kategorie: Top News

papers5Entgegen der jüngsten Einschätzung, wonach der Streit zwischen Europaparlament und EU-Finanzministerrat beigelegt sei, relativiert das Handelsblatt diese optimistische Voraussage.
Das Europaparlament hadere doch noch mit der EU-Eigenkapitalrichtlinie für Banken (Basel II). Dabei verlaufe die Front mitten durch die konservative EVP-Fraktion: Der Basel II-Chefunterhändler Othmar Karas wolle das Regelwerk diese Woche in der vorliegenden Form verabschieden. Das hieße, dass Banken bei Kreditverbriefungen fünf Prozent der Kreditsumme in ihren Büchern halten müssen. Dem vergangene Woche umrissenen Kompromiss zufolge, hätte dieser Selbstbehalt eventuell zu einem späteren Zeitpunkt erhöht werden können. Die EU-Kommission sollte dazu Ende 2009 einen Bericht vorlegen…



Streit um Selbstbehalt bei Verbriefungen: EU-Parlament stoppt Verabschiedung der Eigenkapitalregeln

17. April 2009 | Von | Kategorie: Regulierung

papers4Gestrige Medienberichte gaben sich noch zuversichtlich, dass es bei der Neuregelung der Eigenkapitalregelungen für Banken auf EU-Ebene zu einem zeitnahen Kompromiss kommen könnte. Die heutige Berichterstattung der Wirtschaftspresse lässt jedoch neues Konfliktpotenzial erkennen.
„Eigentlich wollte das Europaparlament den Entwurf nächste Woche absegnen, doch nun verschwand er plötzlich von der Tagesordnung“, berichtet das Handelsblatt. Als Grund sieht das Blatt den parteiübergreifend Protest gegen die – nach Auffassung vieler Abgeordneter unzureichende – Risikovorsorge der Banken bei Kreditverbriefungen. Auch die Financial Times Deutschland konstatiert: „EU zankt erneut um Finanzgesetze.“ Abgeordnete der konservativen EVP-Fraktion würden auf einen…



CDU/CSU-Gruppenchef im EU-Parlament fordert Basel II-Aussetzung

12. März 2009 | Von | Kategorie: Basel III

Der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament, Werner Langen, hat sich nach Bericht des Newsdienstes „markt intern“ dafür ausgesprochen, die Basel II-Regeln auszusetzen. „Während wir in Europa noch über Basel II diskutiert haben, über die Erhöhung der Eigenkapitalanforderungen und die Risiko-Splittung, hat man sich in den USA weder um die Umsetzung von Basel II gekümmert – [...]